Austria Burger

Dauer 1 Stunde Vorbereitung, 0,5 Stunden Grillen

Schwierigkeit leicht

Equipment (optional) Krauthobel*, Burgerpresse*

Zutaten

Faschiertes vom Rind 300g
Speck 50g
Bergkäse 20g
Zwiebeln 1stk
Gewürz nach Wahl
3 EL
Tomaten  1-2
Kraut 300g
Ei 1
Burgerbrötchen 2 Stk

Der Austria Burger trägt nicht nur die Farben Rot-Weiß-Rot in sich, sondern ist auch extrem saftig und du wirst ihn sicher öfter machen wollen!

Für die Burgerlaberl
Der Speck und die Zwiebel werden zunächst fein gewürfelt, der Käse gerieben und dann alles mit dem Faschierten und der Gewürzmischung vermischt. Der Käse und der Speck sorgen dafür, dass das Laberl sehr saftig wird und durch den Zwiebel bekommt das Ganze einen besonderen Kick. Wichtig ist dabei, dass die Zwiebel und der Speck wirklich fein gewürfelt werden, damit das Laberl nicht zerfällt.
Forme nun aus der Masse zwei Laberl. (2 pro Person!) Am einfachsten geht dies mit einer Burgerpresse* wie dieser.

Für die Krautlaberl:
Das Kraut fein hobeln und dann mit dem Ei vermischen. Forme nun ebenfalls zwei Laberl daraus.

Beide Laberl kannst du vorbereiten bevor deine Gäste kommen.

Schneide die Tomaten in scheiben, damit sie später schon bereit sind.
Heize nun deinen Grill ein! du brauchst eine direkte Zone um den Laberln ordentlich einzuheizen.

Nun kommen die Laberl auf den Grill!
Wichtig bei den Burger-Labern ist, dass sie innen noch leicht rosa sind (55°C Kerntemperatur). Du kannst dazu einen Kerntemperatur-Fühler* wie diesen verwenden und dabei am Handy die Temperatur verfolgen.

Schneidet nun eure Burgerbrötchen auf und legt als unterste Schicht die geschnittenen Tomatenscheiben rein. Dann folgt ein Burger Laberl, danach das Kraut Laberl und wieder ein Burger Laberl.

Nun könnt ihr die Burger belegen. Um zum ulitimativen Austria Burger aufzusteigen schaut euch das Video zu den Karamellzwiebeln an und nehmt diese als oberste Schicht (Video folgt :). Ansonsten kommen auch hier die Tomatenscheiben zum Zug, die das Rot-Weiß-Rot des Burgers vervollständigen.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook und Instagram, um kein neues Rezept oder Video zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgende Produkte können wir euch dazu empfehlen*:

Das könnte dich auch interessieren:

Flammlachs
Hendl Hawaii
BBQ Sauce
Roadkill
Brot
Gegrillter Salat
Rumpsteak
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.