Gulasch aus der Gulaschkanone

Dauer 45 Minuten Vorbereitung, ca. 4 Stunden kochen

Schwierigkeit leicht

Equipment Messer, Gulaschtopf

Gulasch

Zutaten für 20 Personen

Hüferl 4 kg
Zwiebeln 4 kg
Knoblauchzehen 10 Stk
Hirter Bier 1 Flasche
Wasser 1,5 Liter
Tomatenmark 1 Tube
Thymian 1 Bund
Majoran 1 Bund
Lorbeerblätter 10 Stk
Pfeffer 4 EL
Paprikapulver 10 EL

Vorbereitung

Für eine Party mit vielen Gästen ist ein Gulasch eine super Sache! Zum einen schmeckt den meisten ein Gulasch sehr gut und zum anderen kannst du es einfach vorbereiten und hast dann viel Zeit, dich mit den Gästen zu unterhalten anstatt ständig am Grill zu stehen.

Die wichtigste Zutat für ein gutes Gulasch, neben dem Fleisch, sind Zwiebeln. Diese geben dem Gulasch dann auch die Bindung, also die richtige Konsistenz. Schäle also zunächst die Zwiebeln und würfle sie. Dabei eine Träne zu verdrücken ist absolut OK 😉

Wir haben als Fleisch Hüferl (auch Hüferscherzl oder Hüftsteak) gewählt, da es deutlich zarter als das oft verwendete Fleisch von der Schulter oder vom Hals ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass du das Gulasch nicht so lange köcheln lassen musst, damit das Fleisch weich wird.

Die Knoblauchzehen fein hacken und das Fleisch in ca. 2×2 cm große Würfel schneiden. Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen und der Ofen kann eingeheizt werden.

GRILLPLANET Gulaschkessel 15 Liter emailliert Deckel Originalprodukt Ungarn*
  • Gulaschkessel 15 Liter emailliert
  • Deckel für 15 Liter Kessel emailliert.
  • Edelstahl Schöpfkelle
  • Originalprodukt von Grillplanet

Zubereitung am Grill

Wir haben einen eigenen Ofen mit Gulaschtopfaufsatz (Gulaschkanone), mit dem wir dieses Rezept gemacht haben. Es gibt aber auch kostengünstig Dreibeine mit Gulaschkessel zu kaufen, mit denen du über einer Feuerschale oder einem Lagerfeuer stilecht kochen kannst. Natürlich kannst du auch einen großen Topf (ca. 10 Liter für dieses Rezept) auf deinen Grill oder Herd stellen.

Den Kessel vorheizen und dann die Zwiebeln mit einer ordentlichen Menge Schmalz (alternativ Butter) glasig anbraten. Dann das Tomatenmark dazu geben und 1-2min anbraten. Jetzt kommt das Wasser, das Bier und der Knoblauch hinzu. In vielen Rezepten wird zuerst das Fleisch angebraten, wir haben aber die Erfahrung gemacht, dass das Fleisch zarter ist, wenn es nicht angebraten wird.

Das Ganze aufkochen lassen und in der Zwischenzeit die Kräuter fein hacken. Nun kommen die Kräuter, der Paprika der Pfeffer und die Lorbeerblätter hinzu.

Mittlerweile sollte dir ein herrlicher Duft entgegenströmen! Das Gulasch soll nun für ca. 4h köcheln. Somit hast du ausreichend Zeit, dir ein echtes Hirter Bier zu gönnen. Wenn das Fleisch weich ist, dann nach Belieben nachwürzen und du kannst das Gericht deinen Gästen servieren. Mahlzeit und einen gemütlichen Grillabend!

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook, Instagram und Youtube, um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgende Produkte können wir euch empfehlen

Das könnte dich auch interessieren:

Flammlachs
Hendl Hawaii
BBQ Sauce
Roadkill
Brot
Gegrillter Salat
Rumpsteak
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.