Acht Schätze

Dauer 20 Minuten Vorbereitung, ca. 15 Minuten Grillen

Schwierigkeit leicht

Equipment Wok* oder Pfanne

Zutaten für 4 Personen

Hendlbrust 500g
Paprika 2 Stk
Asiagemüse 1 Glas
Erdnüsse 100g
Frühlingszwiebeln 4 Stk
Knoblauch 3 Zehen
Champions 100g
Maiskölbchen 1/2 Glas
Sojasauce nach Gusto
Pfeffer und Salz nach Gusto

Heute wird es asiatisch am Grill. Acht Schätze ist ein Klassiker im Chinarestaurant und wird ab jetzt vermutlich auch ein Fixstarter in deinem nächsten Grillmenü werden. Was du dazu brauchst ist im besten Fall ein Wok* oder auch eine große Pfanne. Es gibt auch für Kugelgrills eigene Wokeinsätze, mit denen dein Grill um ein weiteres Feature reicher wird.

Das Fleisch wird in Streifen geschnitten, etwas gepfeffert und mit Sojasauce übergossen. Das Ganze umrühren, damit sich alles gleichmäßig verteilt und ca. 30 min einziehen lassen.

In der Zwischenzeit kannst du die Champions waschen, vom Stiel befreien und in Scheiben schneiden. Den Paprika in Streifen und die Jungzwiebeln in Scheiben schneiden. Das Asiagemüse, das du in jedem gut sortieren Supermarkt bekommst, wird aus dem Glas geleert und zusammen mit den Maiskölbchen abgetropft.

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und nun geht es an den Grill. Sorge dafür, dass du den Wok oder deine Pfanne gut vorheizt. Nun kommt das Erdnussöl in den Wok und das Fleisch wird darin von allen Seiten angebraten. Dann werden die restlichen Zutaten hinzugegeben und alles ca. 3 min gebraten, bis das Gemüse noch bissfest ist. Nun wird das Ganze mit Sojasauce abgeschmeckt. Wenn du willst, dass die Sauce wie im Chinarestaurant etwas dickflüssiger ist, dann etwas Maisstärke in Wasser auflösen und hinzufügen.

Jetzt kann das Gericht mit Reis angerichtet werden und wer will, kann es stilecht mit Stäbchen verspeisen.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook, Instagram und Youtube, um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgende Produkte können wir euch empfehlen*:

Das könnte dich auch interessieren:

Flammlachs
Hendl Hawaii
BBQ Sauce
Roadkill
Brot
Gegrillter Salat
Rumpsteak
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.