Kaiserschmarrn in Flammen

Dauer  30 Minuten Vorbereitung, ca. 20 Minuten Grillen

Schwierigkeit leicht

Equipment Feuerfeste Pfanne*, Mixer*, Streichholz

Zutaten für 4 Personen

Milch 400ml
Eier 4 Stk
Salz 1 Prise
Zucker 3 EL
Honig 2 EL
Vanilleschote 1 Stk
Mehl 200g
Rosinen  
Butter 2 EL
Rum zum Flambieren ein Schuss

Wir haben heute einen österreichischen Klassiker für dich, den wir durch die Flammen gehen lassen um den Geschmack noch weiter zu versüßen. Diese Nachspeise ist sehr simpel zu machen und mit dem feurigen Abschluss sorgst du für den Showeffekt bei deiner Grillparty.

Du brauchst 2 Schüsseln. Trenne die Eier und gib den Dotter und das Eiweiß in je eine deiner Schüsseln. Schneide die Vanilleschote der Länge nach auf und kratze das Fruchtmark mit einem Messer aus der Schote.
Tipp! Mit der ausgekratzten Schote kannst du auch selber Vanillezucker machen, indem du die Schote in ein Glas mit normalem Zucker gibst.
Nun kommen das Vanillemark, 3 EL Zucker und 2 EL Honig zum Eigelb – alles wird verrührt. Anschließend wird die Milch dazugegeben. Wenn alles gut vermischt ist, wird das Mehl langsam eingerührt, damit sich keine Klumpen bilden. Danach wird die Masse zur Seite gestellt und es geht mit dem Eischnee weiter. Dazu gibst du ein Prise Zucker und die Prise Salz zum Eiweiß und schlägst den Eischnee mit dem Mixer* steif.
Hebe nun den Eischnee unter die vorher angerührte Masse.

Jetzt geht es an den Grill! Regle ihn so ein, dass du eine direkte und eine indirekte Zone und ca. 180°C hast. Meistens findest du ähnliche Bedingungen nach dem Grillen der Hauptspeise wieder, so kannst du die Restwärme verwenden und dann gleich mit der Nachspeise weitermachen.

Nun kommt eine feuerfeste! Pfanne* auf die direkte Zone. Lasse die Butter darin schmelzen. Die Pfanne soll nicht extrem heiß sein, sonst könnte euch der Schmarrn anbrennen.

Wenn die Butter geschmolzen ist, wird die Masse in die Pfanne gegeben. Lasse nun den Deckel offen und brate den Schmarrn ca. 3 min an, bis er auf der Unterseite goldbraun ist. Dann kommen die Rosinen hinzu. Wenn du keine magst, dann lass sie einfach weg. Schiebe deine Pfanne in den indirekten Bereich. Schließe den Deckel und lasse ihn ca. 10 min im Grill. Dann wird er in 4 Viertel geteilt und gewendet. Die Pfanne kommt wieder in den direkten Bereich und die zweite Seite wird geröstet, bis auch diese goldbraun ist.
Denn wird der Schmarrn mit 2 Gabeln zerrissen und der restliche Zucker wird darübergestreut. Nehmt nun einen ordentlichen Schuss Rum und gießt ihn in die Pfanne. Ihr könnt nun mit einem langen Streichholz den Rum entzünden aber ACHTUNG! Es entsteht eine heiße Flamme, an der ihr euch verbrennen könnt, also feuerfesten Handschuh* anziehen! Den Kaiserschmarrn nun in den Flammen etwas umrühren und wenn die Flammen erloschen sind, könnt ihr eure feurige Nachspeise mit beispielsweise Apfelkompott oder Eis euren staunenden Gästen servieren.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook und Instagram, um kein neues Rezept oder Video zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgendes Zubehör können wir euch für den Kaiserschmarrn empfehlen*:

Das könnte dich auch interessieren:

Flammlachs
Hendl Hawaii
BBQ Sauce
Roadkill
Brot
Gegrillter Salat
Rumpsteak
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.