Miesmuscheln vom Grill

Dauer Vorbereitung 20 Minuten, min. 15  min Grillen

Schwierigkeit leicht

Equipment Metallform

Miesmuscheln

Zutaten für 3 Personen

Miesmuscheln 1kg
 Karotte 1 Stk
Zwiebel 1 Stk
Lauchstange 1 Stk
Petersilie 1 Bund
Weißwein 200 ml
optional Knoblauchzehe 1 Stk

Vorbereitung

Miesmuscheln am Grill? Ja das geht! Und es ist einfacher als ein Bauchfleisch zu grillen! Das glaubst du nicht? Dann wird dich dieser Beitrag vermutlich überraschen!

Jeder, der im Urlaub schon mal mit Genuss einen Muscheltopf verspeist hat, denkt vielleicht das eine oder andere Mal daran und fragt sich, ob man auch daheim so was Feines für sich und seine Liebsten zaubern kann. Mit diesem Rezept gelingt es dir garantiert.

Als erstes werden die Miesmuscheln gewaschen und der Bart entfernt. Wenn du frische Miesmuscheln verwendest, dann solltest du alle bereits geöffneten wegwerfen, denn diese sind nicht genießbar.

Nachdem man bei uns selten frische Muscheln bekommt, kann man auch zu einer Alternative greifen, und zwar vorgekochte und vakuumierte Miesmuscheln. Bei dieser Sorte sind dann alle nach dem Öffnen des Vakuumbeutels bereits geöffnet. Achte also darauf, welche du im Geschäft deines Vertrauens kaufst, damit du nicht alle in die Tonne wirfst 😉

Dieses Rezept funktioniert für beide Varianten und uns schmecken auch beide sehr gut.

Wasche nun die Karotten und den Lauch ab und schneide sie in feine Ringe, hacke Zwiebel und Knoblach fein. Dann musst du nur noch die Petersilie grob hacken und es ist auch schon alles bereit für den Grill.

Zubereitung

Heize den Grill auf ca 160°C vor und platziere eine Pfanne oder eine Metall Auflaufform darauf. Gib nun etwas Öl in die Pfanne und brate die Karotten und den Lauch darin kurz an. Lösche sie mit einem guten Schuss Weißwein ab. Wir können einen Grauburgunder vom Weingut Hiden wärmstens empfehlen.

Sale
IKEA Koncis Ofenform mit Rost, Edelstahl, Silber, 40 x 32 x 7 cm*
  • Verpackungsabmessungen (L x B x H): 6.6 zm x 30.8 zm x 39.4 zm
  • Verpackungsgewicht: 1.6 Kg
  • Herkunftsland:- China
  • Farbe: Weiß

Jetzt kommen die Muscheln hinzu, rühre alles kurz durch und verschließe die Pfanne oder die Form mit Alufolie. So können die Muschel im eingenen Saft garen und werden gedämpft.

Diese Phase dauert nur 10 Minuten und dann sind die Muscheln auch schon bereit, serviert zu werden. Manchmal wird empfohlen, nur den Sud und die Muscheln zu verspeisen, aber wir finden auch das Gemüse super lecker!

Und wie gesagt, es ist einfacher als Bauchfleisch zu grillen, oder was meinst du?

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook, Instagram und Youtube, um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgende Produkte können wir euch empfehlen

Das könnte dich auch interessieren:

Osterschinken
lachsfilet
Curryhendl
Miesmuscheln
Stelze
Wildschweingulasch
Schweinsbraten