Minion – Ring – Methode

Tutorial

Beschreibung

Verwendung

Minions sind doch die kleinen gelben Jungs aus den animierten Filmen oder!? Nein, bei uns geht es heute nicht um eine Filmbeschreibung, sondern wir wollen euch eine Methode zum Garen bei niedrigen Temperaturen (low and slow) zeigen, die ein gewisser Hr. Minion im Jahre 1990 erfunden hat, um das im Kugelgrill zu bewerkstelligen.

Das Prinzip ist simpel und genial zugleich. Holzkohlebriketts* werden in 2 Reihen kreisförmig am Rand der Kugel auf dem Grillrost gestellt. Dabei ist es wichtig, dass die Briketts immer guten Kontakt zueinander haben, sonst könnte es später dazu kommen, dass dein Grill ausgeht.

Oben drauf kommt eine weitere liegende Reihe von Briketts. Je länger du diesen Ring machst, desto länger die Brenndauer.

Tipp: Ein Halbkreis entspricht ca. 6h.

Wenn die Briketts nun sauber in Kreisform aufgestellt sind, werden sie von einer Seite entzündet. Das machst du am besten mit einigen (5-6 Stk) Briketts, die du separat in deinem Anzündkamin zum Glühen bringst. Diese stellst du dann an den Beginn des Ringes, öffnest die Luftklappen oben und unten ca. halb und schließt den Deckel.

Nun soll sich der Grill auf die gewünschten ca. 120°C für ca. 30 min erwärmen. Startet nicht zu früh, sondern schaut nach dieser Wartezeit nach, ob die Temperatur passt.

Nun könnt ihr ggf. die Temperatur nachregeln. Danach habt ihr noch die Möglichkeit Räucherholz auf den Ring zu legen, wenn ihr eine Räucherphase bei eurem Gericht habt oder z.B. eine selbst gebastelte Räucherbox auflegen. Welche verschiedenen Räucherhölzer fürs Grillen passend sind, beschreiben wir euch in diesem Beitrag.

Danach sollte sich an der eingestellten Temperatur nichts ändern. Wenn ihr sehr lange (long Job) dieselbe Temperatur habt, dann könnt ihr die Kohlen auch immer wieder nachlegen und somit bis in die Unendlichkeit und noch viel viel weiter grillen 😉

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook und Instagram, um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Grillen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgendes Equipment empfehlen wir euch für die Minion Ring Methode*:

Das könnte dich auch interessieren:

Kerntemperatur
Kerntemperatur
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.