Pizza am Gasgrill

Dauer 1h Vorbereitung,  5 min grillen

Schwierigkeit einfach

Equipment Pizzastein, Pizzaschieber, Rührschüssel

Pizza

Zutaten für 2 Personen

Mehl 250g
lauwarmes Wasser 150ml
Germ (Hefe) 1 Beutel
Zucker 1/2 TL
Olivenöl 2 EL
Tomaten stückig 1 Dose
Kräuter nach Wahl nach Gusto
Salz zum abschmecken
Pizzabelag nach Wunsch nach Gusto

Vorbereitung

Pizza selber machen und das wie beim Italiener? Ja das funktioniert, wenn du ein paar wenige Dinge beachstest. Diese Tipps möchten wir dir in diesem Beitrag näher bringen.

Als erstes machen wir den Teig. Wir haben eine einfache Teigvariante, die uns schon viel Freude gemacht hat. Zuerst gibt man den Germ (Hefe) zusammen mit dem Zucker in das lauwarme Wasser. Damit entfaltet der Germ seine volle Kraft. Nach etwas Rühren kommt dieses Gemisch zu dem Mehl und wird zu einem glatten Teig verknetet. Der Teig darf nun ca. 45 Min. zugedeckt rasten, damit er gut aufgehen kann.

Die Sauce ist ebenfalls eine sehr einfache Geschichte, denn die Tomaten aus der Dose werden mit Gewürzen verfeinert, etwas gesalzen und alles kommt gemeinsam in den Mixer. Das war es auch schon mit den zwei Hauptzutaten. Die restlichen Zutaten wie Salami, Schinken, Mozzarella, Gemüse usw. sind je nach Gusto auszuwählen und bereitzuhalten.

Nun an den Grill!

Zubereitung

Ganz wichtig ist, dass du einen Pizzastein verwendest. Diese Keramikplatte speichert zum Einen die Hitze und zum Anderen hat sie Poren, welche die Pizza erst richtig knusprig machen.

Ansonsten geht es um maximale Hitze! Sorge dafür, dass dein Grill so heiß wie möglich ist und gib den Pizzastein von Beginn an hinein, um ihn vorzuheizen. Es gibt ein paar Tricks, um mehr Hitze zu erzielen. Am Kugelgrill ist es die Verwendung von Brennholz, da das Holz heißer brennt als Briketts.

VALUXE Premium Pizzaschneider*
  • 🍕SCHARFE EDELSTAHLKLNGE - Der Pizza Schneider setzt dank exzellenter Kombination aus messerscharfer Klinge und zuverlässiger Konstruktion neue Maßstäbe. Mit dem luxuriösem VALUXE Pizzarad bekommt „Pizza schneiden“ eine neue Dimension!

Es gibt Grillrosterhöhungen, um die Pizza möglichst nahe an den Deckel zu bringen, wo es am heißesten ist. Wir verwenden den Napolen Pizzaaufsatz, der die Hitze der Brenner einfängt und so eine Temperatur von bis zu 600 Grad unter der Haube ermöglicht. Wenn du keines dieser Features hast, dann einfach alle Brenner auf Vollgas!

Nimm nun deinen Pizzaschieber, mehle ihn gut ein, damit nichts kleben bleibt und schiebe die Pizza stilecht auf den Stein. Deine Pizza ist in wenigen Minuten fertig also Achtung, dass nichts anbrennt.

Nun ist der Teig superknusprig und die Pizza absolut saftig. Ein Gaumenschmaus! Mahlzeit

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook, Instagram und Youtube, um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgende Produkte können wir euch empfehlen

Das könnte dich auch interessieren:

Gyros
Beef ribs
Gulasch
Kalbsrouladen