Currywurst selber machen | So schmeckts wie beim Lieblingsimbiss

Dauer 10 Minuten Vorbereitung, ca.  30 Minuten grillen

Schwierigkeit leicht

Equipment Topf, optional Plancha

Currywurst

Zutaten für 4 Personen

Bratwurst 8 Stk
Passierte Tomaten 500g
Tomatenmark 1 EL
Honig 2 EL
Balsamico Essig 2 EL
Worchester Sauce 1 EL
Paprikapulver 1 TL
Tabasco 1nach Gusto

Zubereitung

Currywurst wie an deinem Lieblingsimbiss gefällig? Dann schau dir dieses Rezept an, denn diese Currywurst nimmt es auch mit dem Berliner Original auf!

Die Currywurst wird bereits seit den 1940er Jahren serviert und wurde in Berlin erfunden.

Herta Heuwer hat die Currysauce erstmals am 04.09.1949 in ihrem Imbissstand im Berliner Ortsteil Charlottenburg auf einer Bratwurst serviert und gilt somit als die Erfinderin der Currywurst.

BBQ-Toro Edelstahl Plancha*
  • UNIVERSAL | Diese Plancha ist nicht nur für Profis! Hiermit kann jeder braten, kochen und grillen - ob Spiegelei, Steak oder Pancakes, diese Plancha ist flexibel einsetzbar. Die Grillplatte eignet sich zudem auch ideal zum Braten von Burger und Co.

Die Herstellung an sich ist nicht schwer, aber es kommt auf natürlich auf die Zutaten und das Rezept an. Gib einen Topf auf das Seitenkochfeld deines Gasgrills, oder auch auf den Herd in der Küche.

Füge nun die passierten Tomaten und die restlichen Zutaten hinzu. Nun wird alles gut verrührt und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Das war es auch schon mit der Sauce und nun zu den Bratwürsten.

Aber welche soll ich nehmen? Hier gibt es viele unterscheidliche Meinungen, die an der Imbissbude schon mal in Streit übergehen können. In Berlin gibt es zwei grundlegende Varianten, nämlich Wurst mit und ohne Darm (Pelle).

Die Wurst muss weiß sein und darf auch weder geräuchert noch gepökelt werden, zumindest bei der offiziell anerkannten Variante. Es gibt aber auch Varianten, bei der die Bockwurst zum Einsatz kommt.

Wir können nur sagen, nehmt die Bratwurst, die euch am besten schmeckt! Jeder hat seine Lieblingsbratwurst und unsere Sauce passt auf jeden Fall perfekt dazu.

Brate nun die Würste auf deinem Grill an. Wir haben eine Plancha verwendet, aber es geht natürlich auch am Rost.

Schneide nun die Bratwurst in mundgerechte Stücke und gieße die fantastische Currysauce darüber.

Nun könntest du noch optional etwas Currypulver drüber streuen und noch ein paar Süßkartoffelpommes aus diesem Beitrag servieren und dann kann der Genuss beginnen.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook, Instagram und Youtube, um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgende Produkte können wir euch empfehlen

Das könnte dich auch interessieren:

Gyros
Beef ribs
Gulasch
Kalbsrouladen
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert