Der Drehspiess

Technik

Beschreibung

Verwendung

Ein besonderes Feature für deinen Grill ist ein Drehspieß. Es gibt ihn für sowohl für deinen Gasgrill als auch für Kugel– und Keramikgrill und er macht auf allen Geräten Spaß. Ein Universalspieß ist zum Beispiel dieser*:

Es gibt nämlich kaum etwas einfacheres als das Grillen am Drehspieß! Heutzutage haben nahezu alle Spieße einen Elektromotor, der für einen gleichmäßigen Antrieb des Drehspießes sorgt. Also benötigt ihr zumindest ein Verlängerungskabel, wenn ihr nicht in der Nähe einer Steckdose grillt.

Am Grill wird nun meist für eine indirekte Zone unterhalb des Fleisches und 2 direkte Zonen gesorgt, um eine gleichmäßige Temperaturverteilung im Grill zu haben.

Manche Gasgrills haben auch einen Heckbrenner, der speziell für Drehspieße so angeordnet ist, dass ihr damit sehr schnell eine wunderbare Kruste am Grillgut erzeugen könnt.

Wichtig ist nun, dass ihr das Grillgut wie z.B. Hendl, Gyros oder auch Döner mittig am Spieß platziert und mit den beiliegenden Fleischnadeln fixiert. Wenn ihr das geschafft habt, dann kann der Spieß auf den Grill und das Grillen kann beginnen!

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook und Instagram, um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Grillen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Das könnte dich auch interessieren:

Kerntemperatur
Kerntemperatur
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.