Heiße Windhunde – Express Hotdog

Dauer  20 Minuten Vorbereitung, ca. 20 Minuten Grillen

Schwierigkeit leicht

Equipment Krauthobel*

Zutaten für 4 Personen

Käsekrainer 2 Stk
Kraut 100g
Zwiebeln 2 Stk
Kirschtomaten 6 Stk
Baguette 1 Stk
Dazu Senf-Dill Sauce Nach Gusto
Curry-Pulver Nach Gusto

Wenn es am Abend schnell gehen muss, werden aus den heißen Hunden Heiße Windhunde 😉
Hotdogs an sich sind schon sehr gut… aber ersetzt man das Frankfurter durch Käsekrainer und fügt noch ein paar gute österreichische Zutaten hinzu, dann wird es ein besonderes Geschmackserlebnis.

Zubereitung:
Die Zubereitung am Grill ist noch dazu sehr einfach. Hoble (oder schneide) zunächst das Kraut und die Zwiebeln fein. Die Kirschtomaten werden auch in Scheiben geschnitten.
Nun werden die Käsekrainer eingeschnitten und kommen dann auf die direkte Zone deines Grills. Ihr könnt dieses schnelle Gericht sowohl am Kugelgrill oder Gasgrill als auch auf allen anderen Grills zubereiten. Schneide das Baguette in zwei Teile und dann längs bis zur Hälfte durch, sodass du danach die Käsekrainer und die Zutaten gut einlegen kannst.
Öffne das Baguette und lasse es auch kurz am Grill antoasten.

Wenn die Käsekrainer angebraten sind und das Baguette kross ist, kannst du den Express-Hotdog zusammenstellen. Für ein besonderes Geschmackserlebnis wird das Brot mit der Senf Dill Sauce von Dazu bestrichen, dann kommt das Käsekrainer darauf  und darüber das Kraut, die Zwiebeln und die Kirschtomatenscheiben. Wenn dir Currypulver zusagt, harmoniert dies auch bestens dazu.
Jetzt hast du einen sehr einfachen und schnellen Snack zubereitet, der mehr als nur ein gewöhnlicher Hotdog ist und sowohl dir als auch deinen Gästen sicher ausgezeichnet schmecken wird!

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook und Instagram, um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgende Produkte können wir euch empfehlen*:

Das könnte dich auch interessieren:

Flammlachs
Hendl Hawaii
BBQ Sauce
Roadkill
Brot
Gegrillter Salat
Rumpsteak
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.