Forelle aus der Fischzange

Dauer 15 Minuten Vorbereitung, ca. 30 Minuten grillen

Schwierigkeit leicht

Equipment Fischgrillzange*

Forelle

Zutaten für 2 Personen

Forelle 2 Stk
Zitrone 1 Stk
Kräuter nach Wahl 4 EL
Salz Nach Gusto

Vorbereitung

Forelle im Ganzen grillen, das muss doch schwer sein… nein, ganz im Gegenteil und wir zeigen dir, wie du zu einem ausgezeichneten Ergebnis kommst.

Besorge dir einen Fisch aus regionaler Züchtung, denn für ein gutes Ergebnis musst du beim Fisch auch auf Top Qualität achten. Am besten du lässt ihn bereits ausnehmen, dann kannst du direkt loslegen. Der Fisch wird innen und außen mit Wasser abgespült und danach trockengetupft.

Hacke die Kräuter und den Knoblauch fein und schneide die Zitronen in ca. 5mm dicke Scheiben. Salze den Fisch dann von innen und außen leicht ein.

Küchenprofi Fischgrillzange*
Metall Verchromt, Länge 43cm, Maße Funktionsteil 29 x 12 cm, spühlmaschinenfest

Dann werden die Zitronenscheiben in den Fisch gelegt, darauf dann die Kräuter und der fein gehackte Knoblauch. Nun empfehlen wir dir, eine Fischzange zu verwenden, denn mit diesem einfachen Hilfsmittel bleibt dir sicher keine Haut am Grillrost kleben. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann ölst du die Zange mit einem hitzebeständigen Öl ein (z.B. Rapsöl), damit später auch an der Zange sicher nichts kleben bleibt. Die Fische kommen in die Zange und diese wird verschlossen.

Zubereitung am Grill

Nun geht es an den Grill. Du benötigst indirekte Hitze bei ca. 160°C bis 180°C. Ob du einen Keramikgrill, Kugelgrill oder Gasgrill verwendest, bleibt natürlich dir überlassen. Die Fische in den Zangen kommen nun für ca.30 Minuten in den indirekten Bereich.

Wenn die Haut deiner Fische knusprig ist und der Fisch eine Kerntemperatur von 65°C erreicht hat, dann kannst du die Zangen mit deinen Grillhandschuhen vom Grill nehmen, öffnen und den Fisch mit einer Beilage nach Wahl anrichten. Zu Fisch passt natürlich ein guter Weißwein optimal. Wir können dir dafür einen guten Weißburgunder vom Weingut Hiden wärmstens empfehlen. Mahlzeit und Prost!

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook, Instagram und Youtube, um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgende Produkte können wir euch empfehlen

Das könnte dich auch interessieren:

Flammlachs
Hendl Hawaii
BBQ Sauce
Roadkill
Brot
Gegrillter Salat
Rumpsteak
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.