Garnelenspiesse vom Vertikalgriller

Dauer 30 Minuten Vorbereitung, ca. 20 Minuten grillen

Schwierigkeit leicht

Equipment Vertikalgrill, Spieße,  Schere

Garnelenspiesse

Zutaten für 2 Personen

Gebirgsgarnelen 250g
Knoblauch 3 Zehen
Chili 2 Stk
Senfkraut 1 EL gehackt
Saft einer Zitrone 1 Stk
Sonnenblumenöl 100ml

Video

Vorbereitung

Mit den Garnelenspiessen vom Vertikalgriller kannst du dir den Urlaub nach hause Holen, und das auch noch ganz ohne schlechtes Gewissen. Wir haben nämlich Gebirgsgarnelen von Michis frische Fische für dieses herrliche Gericht verwendet und diese Garnelen werden nicht irgendwo in weiter Ferne gezüchtet, eingefroren und dann zu uns geliefert, sondern werden in der grünen Steiermark gezüchtet und kommen ohne eingefroren zu werden per Onlinebestellung direkt zu dir nach Hause.

Bevor die Garnelen mariniert werden können, muss noch der Darm entfernt werden. Nimm dazu eine Schere und schneide die Schale am Rücken der Garnele auf. Wenn du die Schale nun aufklappst, siehst du einen schwarzen Faden. Das ist der Darm, der mit der Scherenspitze rausgezogen wird. Und das ist auch schon der ganze Zauber.

Aber nun zur Marinade. Diese ist sehr einfach, schneide den Knoblauch, die Chilis und die Kräuter klein und mische sie mit dem Öl. Dann noch den Zitronensaft unterrühren und fertig ist sie, deine Marinade. Mische die Garnelen nun mit der Marinade und lasse sie für ca. 30 Min darin ziehen.

Zubereitung am Grill

Nun geht es an den Vertikalgrill, den wir von GrillGilley zur Verfügung gestellt bekommen haben. Er heißt Vertikalgrill, weil die Hitze nicht von unten an das Grillgut kommt, sondern von der Seite, das hat den großen Vorteil, dass kein Öl in die Glut tropft und somit kein giftiger Rauch entstehen kann. Ursprünglich für Fisch entwickelt ist dieser ebenfalls in Österreich produzierte Edelstahlgrill eine absolute Wunderwaffe, die auch z.B. für Steaks, Hendl und vieles mehr geeignet ist.

Zum Anzünden des Grills kommen zunächst einige Tannenzapfen, Grillanzünder aus Holzwolle und etwas Anzündholz in die unterste Lage. Darauf kommt Holzkohle, in diesem Fall auch aus Österreich, nämlich von der Köhlerei Hochecker. Zünde nun die Anzünder mit einem Streichholz an. Da der Grill wie ein Anzündkamin funktioniert, bist du in 15-20 Min bereit zum Grillen.

Nun werden die Garnelen auf die Spieße gesteckt. Auch die Spieße sind perfekt durchdacht, denn es ist kein Schrauben oder anderes notwendig, um die Spieße in den zugehörigen Spießhaltern zu befestigen. Nun kommen immer abwechselnd 2-3 Garnelen und dann eine Zitronenscheibe auf den Spieß und schon kann das Grillen beginnen. Nachdem der GrillGilley Vertikalgriller eine extreme Hitze von bis zu 800 °C erreicht, haben wir unsere Garnelenspieße auf die äußerste Halterung gegeben. Nun nur noch die Spieße regelmäßig drehen und nach ca. 10 Min kann der Urlaubsgenuss daheim beginnen. Mahlzeit!

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook, Instagram und Youtube, um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgende Produkte können wir euch empfehlen

Das könnte dich auch interessieren:

Flammlachs
Hendl Hawaii
BBQ Sauce
Roadkill
Brot
Gegrillter Salat
Rumpsteak
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.