Lammkrone

Dauer 15 Minuten Vorbereitung, ca. 30 Minuten Grillen

Schwierigkeit mittel

Equipment Küchengarn, Grillthermometer*

Zutaten für 6 Personen

Lammkarrees 2 Stk
Salz und Pfeffer nach Gusto

Deine Grillzange ist dein Zepter und dein Grillplatz dein Königreich! Nun fehlt nur noch die Krone… Die Lammkrone vom Grill ist nicht nur ein absoluter Hingucker, sondern mit ein paar Tricks ist sie auch nicht schwer zu grillen und schmeckt ausgezeichnet.

Wie jeder König hast du nun die Wahl…marinieren oder nicht marinieren, dass ist hier die Frage.

Wir haben uns für die pure Fleischeslust entschieden.Du startest mit dem Abwaschen und Abtupfen des Lammkarrees. Danach nimmst du ein scharfes Messer und schneidest entlang dem Lammknochen entlang etwa 5-10cm ein, damit sich das Karreestück leicher zu einer Krone binden lässt. Ob du dabei auch ein paar Fett-Stücke wegschneidest, bleibt dir überlassen. Wir sind jedoch ein Fan von Fett während dem Grill, da es einerseits vor starker Hitze schützt und ein kräftiges Aroma gibt. Also wenn es nach uns geht: Fett dran lassen und bei Bedarf vor dem Anrichten entfernen.

Danach geht es an den Grill. Du brauchst zuersdt eine direkte Zone mit eta 200-250°C zum scharf Anbraten, bevor wir eine indirekte Zone mit ca. 140-160°C benötigen. Falls du einen Kugelgrill besitzt und wissen möchtest wie das einfach geht, sie dir unser Video dazu an.

Brate als erstes die Karrees auf der Fettseite für ca. 3-4 min scharf an. Dann nimmst du das Fleisch vom Grill. Jetzt geht es an das Formen der Krone. Wenn du auch ohne Krone ein glücklicher Griller bist, dann kannst du diesen Schritt auch auslassen.

Die Karrees werden mit der Fettseite nach oben auf die Arbeitsplatte gelegt und mit Küchengarn zusammengebunden. Nun kannst du sie zu einer Krone formen und zusammenbinden.

Führe am Ende einen Garn um die Krone und binde ihn nochmals zusammen, damit auch nichts schief gehen kann. In unserem Video haben wir nur ein Karree verwendet und eine halbe Krone geformt. Die Kronenform an sich ist auch kein Muss, sondern der besondere Showeffekt für deine Gäste.

Jetzt kommt die Krone in den indirekten Bereich und wird gegart, bis dein Grillthermometer 58° anzeigt. Die Kerntemperatur beim Lamm ist nicht ganz genau, und du machst hier auch nichts falsch, wenn es 2-3 Grad mehr sind.

Nimm sie nun aus dem Grill und lasse sie für ca. 5-10 min. nachziehen. Etwas Salz und Pfeffer drüberstreuen und fertig ist das royale Gericht, das dich zum König am Grill machen wird.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook, Instagram und Youtube, um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgende Produkte können wir euch empfehlen*:

Das könnte dich auch interessieren:

Flammlachs
Hendl Hawaii
BBQ Sauce
Roadkill
Brot
Gegrillter Salat
Rumpsteak
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.