Grillthermometer

Technik

Beschreibung

Verwendung

Wer gerne ein saftiges Steak am Grill brutzelt oder auch auf Pulled Pork Lust hat, für den ist ein Grillthermometer ein absolutes Muss. Aber auch wenn eine Hühnerbrust oder andere kleinere Fleischstücke am Grill platziert werden, kann ein Grillthermometer eine super Unterstützung sein, um das Fleisch nicht trocken werden zu lassen.

Es gibt zwei Arten von Thermometern, die wir euch gerne in diesem Beitrag näher bringen möchten.

Folgende Produkte sind bei uns im Einsatz und können wir euch empfehlen*:

Das Einstech-Grillthermometer

Diese Art des Grillthermometers verbleibt nicht permanent im Grillgut, sondern wird in das Fleisch gestochen, um die Temperatur in diesem Moment zu prüfen. Diese Thermometer eignen sich sehr gut für kleinere Fleischstücke und auch für alle Gerichte am Drehspieß. Hier unsere Empfehlung für ein Einstechthermometer, das wir schon länger im Einsatz haben und mit dem wir auch sehr zufrieden sind.

Grillthermometer mit und ohne Kabel

Diese Grillthermometer haben Thermometernadeln, die während des gesamten Grillvorganges im Fleisch verbleiben können, da sie entweder über Kabel oder mit Bluetooth mit der Temperaturanzeige verbunden sind. Die Anzeige befindet sich außerhalb des Grills und so könnt ihr immer sehen, wie sich die Temperatur ändert.

Es gibt hier auch große Preisunterschiede, da einige Geräte interessante Features haben. Das reicht von einem simplen Alarm, der ertönt, wenn eine eingestellte Temperatur erreicht wird, bis zur Garzeitberechnung kurz nach dem Start des Grillens und mit speicherbaren Temperaturverlaufskurven. Je nachdem, wie groß euer Interesse (oder auch Spieltrieb 😉) ist, könnt ihr hier aus einer breiten Palette wählen. Hier verlinken wir euch gute Einsteigergeräte und eine interessante High-End Version, die wir euch auch empfehlen können*.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf FacebookInstagram und Youtube um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Das könnte dich auch interessieren:

Kerntemperatur
Kerntemperatur
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.