Flammlachs vom Vertikalgrill

Dauer Vorbereitung 15 Minuten, ca. 60 Minuten grillen

Schwierigkeit leicht

Equipment Vertikalgrill

Flammlachs

Zutaten für 6 Personen

Lachsfilet 2 Stk
Gewürzmischung nach Gusto

Vorbereitung

Ein Flammlachs wird in skandinavischen Ländern häufig serviert, denn dort liegen die optimalen Fanggründe für den besten Seelachs. Wir bringen dir diese Köstlichkeit am Vertikalgrill in deinen Garten und du wirst begeistert sein!

Klassisch wird der Flammlachs auf ein Zedernholzbrett geklemmt und dieses Brett dann an ein Lagerfeuer gestellt, um ihn so garen und auch räuchern zu lassen. Aber die meisten von euch werden eher selten ein Lagerfeuer im Garten entzünden. Mit einem Vertikalgrill von GrillGilley ist das aber kein Problem.

Sale
WMF Corvo Fischbesteckset 12 teilig*
  • Inhalt: 6x Fischgabel (Länge 19 cm), 6x Fischmesser (Länge 21 cm) - Artikelnummer: 1158356336

Entzünde den Grill, indem du einige Tannenzapfen, Anzündwolle und Kleinholz sowie Holzkohle einfüllst. Zünde nun die Wolle an und in ca. 15 min ist der Grill bereit.

In der Zwischenzeit kannst du das Flammlachssystem von GrillGilley zur Hand nehmen und dein Lachsfilet damit aufspießen. Der große Vorteil gegenüber der Holzplattenvariante ist, dass du den Flammlachs so von beiden Seiten garen kannst.

Wenn eine schöne Glut im Vertikalgrill entstanden ist, kommt nun etwas Buchenholz hinzu. Am besten eignen sich Aststücke. Diese verbrennen und geben auch ein schönes Raucharoma an den Fisch ab.

Zubereitung

Nun wird das aufgespießte Filet senkrecht auf den Grill gestellt. Hier zeigt sich auch, dass dieses Gericht nicht einfach nur Essen zubereiten bedeutet, sondern ein ganz besonderes Erlebnis ist, das in einer Gruppe einfach Spaß macht.

Mit dem Flammlachssystem hast du nun die Möglichkeit, das Filet in verschiedenen Abständen und Winkeln zu garen. Beginne senkrecht an der äußersten Stellung und variiere dann etwas. Es hängt vom Wind und der Außentemperatur ab, welche Stellung du benötigst, also können wir dir hier keine genaue Angabe machen, aber auch das macht aus unserer Sicht dieses Erlebnis aus.

Der Lachs bleibt nun für ca. 1h auf dem Grill, bis eine Kerntemperatur von 70°C erreicht ist. Messe an mehreren Stellen und variiere ggf. nochmal den Winkel. Wenn du überall die Kerntemperatur erreicht hast, dann kann der Lachs vom Grill und die Spieße werden entfernt.

Nun hast du einen saftiges und leicht geräuchertes Lachsfilet vor dir, das deine Geschmacksknospen verzaubern wird. Viel Spaß beim Nachmachen!

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook, Instagram und Youtube, um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgende Produkte können wir euch empfehlen

Das könnte dich auch interessieren:

beefhammer
tortillas
tbone butternuss
steckerlfisch
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.