Spargel-Flammkuchen

Dauer  45min Minuten Vorbereitung, 15min Grillen

Schwierigkeit leicht

Equipment Pizzastein*, Nudelholz*, Optional: Pizzaschieber*, Frischhaltefolie

Zur Videoanleitung geht’s HIER

Zutaten für 2 Personen

Teig  
Mehl 220g
Olivenöl 3 EL
Eigelb 1 Stk
Wasser 100 ml
Belag  
Creme fraiche 100g
Muskat 1 Prise
Saisonale Kräuter
 
Salz 1 Prise
Spargelstangen 3-4 Stk
Kirschtomaten 4-5 Stk
Zwiebel 1 Stk

Heute wird es heiß! Denn es gibt einen wunderbaren vegetarischen Flammkuchen.

Zunächst wird der Teig vorbereitet. Dazu vermischt du Mehl Eigelb Salz und Wasser mit 2 EL Olivenöl und verknetest alles zu einem glatten Teig. Wenn du eine Küchenmaschine hast, kann dir diese hier gute Dienste leisten. Bestreiche die Teigkugel mit dem restlichen Olivenöl, wickle sie in Klarsichtfolie ein und lasse sie etwa 30min bei Zimmertemperatur rasten.

Da du heute eine sehr hohe Temperatur, nämlich 300°C zum Backen benötigst, solltest du nun den Pizzastein* in den Grill geben und mit dem Aufheizen starten. Ob Gasgrill, Keramikgrill oder Kugelgrill ist egal, hauptsache die Temperatur ist hoch genug!

In der Zwischenzeit kannst du den Belag vorbereiten. Schäle und schneide die Zwiebel in Ringe. Auch der Spargel wird geschält und klein geschnitten. Vor allem die Spitzen des Spargels sind eine Delikatesse. Diese abschneiden und in ein Wasserglas geben, damit sich etwaige Erdenreste herauslösen. Die Tomaten werden gewaschen und in Scheiben geschnitten.
Die Teigkugel wird nun halbiert und das Nudelholz kommt zum Einsatz. Wie du das Ausrollen am besten gelingt, siehst du in unserem Video! Ganz wichtig ist, dass du viel Mehl auf die Unterlage gibst, damit dir nichts kleben bleibt!

Vermische nun die Creme fraiche mit den Kräutern und je einer Prise Salz und Muskat.
Wenn du schöne dünne Teigfladen (ca. 3mm) ausgerollt hast, bestreiche sie mit deiner Creme fraiche Mischung und belege den Flammkuchen mit den restlichen Zutaten. Auf die Spargelspitzen nicht vergessen 😉

Wenn du einen Pizzaschieber hast, kannst du diesen mit ordentlich Mehl! bestäuben und deinen Flammkuchen auf den Pizzastein gleiten lassen. Hast du keinen Pizzaschieber, so kannst du auf ein Backpapier Mehl geben, den Teig darauf ausrollen, dann den Flammkuchen auf den Pizzastein legen und das Backpapier unter dem Teig rausziehen. Bitte immer das Backpapier entfernen, da dann der Teig deutlich knuspriger wird.

Nach ca. 6-8 min ist dein Flammkuchen fertig und du solltest einen wunderbaren Flammkuchen mit knusprigem Rand haben, den du dir nun schmecken lassen kannst.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook und Instagram, um kein neues Rezept oder Video zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgendes Zubehör können wir euch für dieses Gericht empfehlen*:

Das könnte dich auch interessieren:

Flammlachs
Hendl Hawaii
BBQ Sauce
Roadkill
Brot
Gegrillter Salat
Rumpsteak
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.