Ungarisches Gulasch im Dutch Oven

Dauer 20 min Vorbereitung,  3 h grillen

Schwierigkeit einfach

Equipment Dutch Oven

Gulasch

Zutaten für 4 Personen

Rinderbrust 1,5kg
Paprika 6 Stk
Zwiebeln 5 Stk
Gemüsesuppe 500ml
Dunkles Bier 300ml
Paprikapulver 5 TL
Tomatenmark 2 EL
Rapsöl zum Anbraten
Salz und Pfeffet zum abschmecken

Vorbereitung

Heute kommt mal wieder der Dutch Oven auf den Grill und wir machen ein ungarisches Gulasch. Die Mischung aus Paprika und Fleisch ist einfach herrlich und es ist ganz einfach zu machen.

Zuerst wird die Rinderbrust in ca 2 x 2 cm große Stücke geschnitten. Du kannst auch ein anderes Stück vom Rind nehmen. Wichtig ist, dass es nicht zu mager ist, denn das intramuskuläre Fett macht das Fleisch nach dem Garen sehr zart

Hacke danach die Zwiebeln und schneide die Paprika in mundgerechte Stücke. Dann kommt der Dutch Oven auf den Grill. Wir brauchen zunächst nur Unterhitze, also kommen entweder fünf glühende Briketts unter den Oven oder, wie in unserem Fall, wir drehen zwei Gasbrenner unter dem Dutchoven voll auf.

Wenn der Dutch Oven heiß ist, kommt das Rapsöl und dann das Fleisch hinein und wird von allen Seiten scharf angebraten. Entferne danach das Fleisch wieder und stelle es beiseite. Gib nun die Zwiebeln und den Paprika hinzu und brate diese auch an. Füge dann das Fleisch und das Tomatenmark sowie das Paprikapulver hinzu und brate alles gemeinsam nochmal fünf Minuten an.

Zubereitung

Jetzt wird mit der Gemüsesuppe und dem dunklen Bier aufgegossen. Ein Hirter Morchl können wir empfehlen. Gib die Lorberblätter und etwas Salz und Pfeffer hinzu, verrühre alles gut und dann kann auch der Deckel auf den Dutchoven.

Wenn du mit Briketts arbeitest, gib nun ca. acht Stück auf den Deckel, um auch von oben Hitze zu bekommen. Am Gasgrill wird der Deckel geschlossen und die Brenner reduziert, damit das Gulasch leicht köchelt.

So bleibt unser ungarisches Gulasch nun ca. drei Stunden auf dem Grill und der Duft wird euch bereits jetzt umhauen. Wie bei jedem Gulasch gilt, umso länger es köchelt, desto besser. Wir haben nach drei Stunden probiert und es war einfach fantastisch. Dazu passt unser Grillbrot oder auch ein paar frische Semmeln.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann like uns auf Facebook, Instagram und Youtube, um keine neuen Infos, Rezepte oder Videos zu verpassen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen! Euer AUSTRIAGRILLTEAM

Folgende Produkte können wir euch empfehlen

Das könnte dich auch interessieren:

Gyros
Beef ribs
Gulasch
Kalbsrouladen